Bitte beachten Sie, dass wir mit Ihnen im Rahmen der Umstellungen keinen telefonischen Kontakt aufnehmen. Wir senden Ihnen auch keine Nachrichten (SMS, E-Mail etc.), um Änderungen an Ihrem Endgerät (z.B. Smartphone) vornehmen zu lassen oder Geräte-/ App-Installationen vorzunehmen. In einem solchen Fall kann es sich um einen sogenannten Phishing-Angriff handeln und es besteht die Gefahr, dass Ihr Gerät mit Schadsoftware infiziert wird.

Wie versorge ich mich während der Umstellung mit Bargeld?

In der Zeit von Freitag, 6. April, 12:00 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 9. April, 08:00 Uhr, sind alle Selbstbedienungsgeräte der Volksbank Südkirchen-Capelle-Nordkirchen eG außer Betrieb!  

Sie können sich in dieser Zeit mit Ihrer Bankkarte an Automaten anderer Kreditinstitute mit Bargeld bis zu 500 € pro Tag und Karte versorgen, sofern Sie über 18 Jahre alt sind, kein Konto auf reiner Guthabenbasis haben und keine weiteren Zahlungen mit Ihrer Karte getätigt haben.

Unser Tipp:
Benutzen Sie bei Bedarf kostenfreie SB-Geräte anderer Volks- und Raiffeisenbanken z.B. in Werne, Selm und Münster. Unsere Nachbarvolksbanken in Ascheberg-Herbern, Lüdinghausen-Olfen und Senden sind ebenfalls von der technischen Umstellung betroffen.

Kann ich meinen Einkauf während der Umstellung bargeldlos bezahlen?

Grundsätzlich ja: Mit Ihrer Bankkarte können Sie pro Tag und Karte bis 500 € verfügen, sofern Sie über 18 Jahre alt sind und kein Konto auf reiner Guthabenbasis haben.
Diese Summe gilt zusammen für Barverfügungen an fremden Geldautomaten und beim bargeldlosen Bezahlen.

Kann ich meine Kreditkarte während der Umstellung nutzen?

Ihre Kreditkarten sind von der Umstellung nicht betroffen. Sie können diese in gewohnter Art und Weise einsetzen und damit Ihre Einkäufe bezahlen.

Was ändert sich an den SB-Geräten?

Die Automaten stehen Ihnen voraussichtlich Montag, 9. April 2018 ab 08:00 Uhr zur Verfügung. Das Bildschirm-Menü erscheint in einer leicht optisch überarbeiteten Form, mit nach wie vor übersichtlicher Struktur, in der Sie sich leicht zurechtfinden.

Gibt es Änderungen bei den Kontoauszügen?

Grundsätzlich nein: Aber alle Kontoinhaber bekommen mit der technischen Umstellung einmalig einen Kontoauszug, der Ihnen kostenlos per Post zugestellt wird.

Das Vorgehen beim Druck der Kontoauszüge über den Automaten ist nach der Umstellung leicht verändert.

Bisher:

  • Bislang mussten Sie Ihre Bankkarte in den Kontoauszugsdrucker stecken und danach wurden alle Auszugsblatter nacheinander gedruckt.
  • Wenn mehr als 10 Blätter gedruckt wurden, erfolgte lediglich der Hinweis, dass noch weitere Blätter folgen.

Neu:

  • Zukünftig müssen Sie Ihre Bankkarte, wie gewohnt, in den Kontoauszugsdrucker stecken.
  • Es erfolgt danach der Druck der Blätter. Wenn mehr als 10 Blätter gedruckt werden müssen, erfolgt ein Hinweis, dass noch mehr Auszugsblätter vorhanden sind.
  • Damit der Druck der weiteren Blätter fortgesetzt wird, müssen Sie Ihre Bankkarte erneut in den Kontoauszugsdrucker stecken.
Ändern sich meine Daueraufträge, Terminüberweisungen und Vorlagen?

Ihre Daueraufträge, Terminüberweisungen sowie Lastschrift- und Überweisungsvorlagen bleiben unverändert bestehen.

Fällige Daueraufträge und Terminüberweisungen werden wie gewohnt gebucht.

Änderung Online-Banking, Online-Brokerage und Apps

Ist Online-Banking und Online-Brokerage möglich?

Online-Banking und Online-Brokerage sind für Sie wie bisher bis Freitag, dem 6. April, 12:00 Uhr und dann wieder im neuen System ab voraussichtlich Montag, dem 9. April ab 08:00 Uhr verfügbar. Das Gleiche gilt für den Zugang zum Zahlungsverkehr mit Zahlungsverkehrsprogrammen (z.B. Profi cash, VR-Networld).

Funktionieren meine gespeicherten Lesezeichen bzw. Favoriten?

Bitte beachten Sie, dass sich die URL für Online-Banking/Online-Brokerage geändert hat.
Passen Sie die Lesezeichen in Ihrem Browser entsprechend an.
Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen grundsätzlich, das Online-Banking/Online-Brokerage immer über unseren Internetauftritt www.volksbank-nordkirchen.de aufzurufen.

Des Weiteren bieten wir Ihnen den VR-Protect als sicheren Browser an.

Ändern sich meine Anmeldedaten (Login)?

Nach der technischen Umstellung gibt es neue Anforderungen für die Vergabe des Alias zur Anmeldung im Online-Banking.

 

  • Der Alias muss aus mindestens 7 Zeichen bestehen und kann maximal 35 Zeichen lang ein.
  • Zulässig sind alle Buchstaben, Ziffern und die Sonderzeichen ,-_@
  • Bitte beachten Sie, dass ein rein numerischer Alias nicht möglich ist.
  • Zwischen Groß- und Kleinschreibung wird nicht unterschieden.

Sollte Ihr Alias diesen Anforderungen nicht entsprechen bzw. schon vergeben sein, dann werden Sie bei der ersten Anmeldung aufgefordert sich einen neuen Alias zu vergeben.
Hinweis: VR-Kennung heißt zukünftig VR-NetKey.

Bitte beachten Sie, dass nach Anmeldung mit dem angezeigten VR-NetKey nur noch dieser bzw. Ihr neu vergebener Alias gültig ist. Bitte prüfen Sie daher in allen weiteren Anwendungen (z.B. VR-Banking App, VR-NetWorld Software oder Profi cash), ob noch die bisherige VR-Kennung bzw. der bisherige Alias hinterlegt ist. Ist dies der Fall, ändern Sie bitte Ihre Kennung auch in diesen Anwendungen.

Wie entsperre ich mein Online-Banking?

PIN
Sie haben nach wie vor drei Versuche für die richtige Eingabe Ihrer PIN. Beim vierten bis achten Versuch (mit der dann gültigen PIN) können Sie die Eingabe mit einer gültigen TAN bestätigen. Aus Sicherheitsgründen wird Ihnen nach dem neunten Fehlversuch automatisch per Post eine neue Start-PIN zugeschickt.

mobileTAN (SMS-Nachricht)

Sollten Sie sich bei Nutzung der mobileTAN dreimal vertippt haben, so erhalten Sie automatisch einen neuen Freischaltcode per Post. In der TAN-Verwaltung können Sie damit das mobileTAN-Verfahren erneut freischalten.
Alle anderen TAN-Verfahren können durch die Bank entsperrt werden.

Ändert sich mein Postkorb bzw. meine elektr. Kontoauszüge?

Der Postkorb heißt nun Postfach. Alle bisher nicht gelöschten Nachrichten (Kontoauszüge etc.) finden Sie dort wieder. Wir empfehlen Ihnen, die Nachrichten aus Ihrem Postfach regelmäßig auf Ihrem Computer zu speichern, da diese im Postfach nach einer gewissen Zeit automatisch gelöscht werden.

Wie lade ich mein Prepaid-Handy auf?

Zukünftig können Sie das Guthaben Ihres Prepaid-Handys wie gewohnt entweder im Online-Banking unter "Banking > Service > Weitere Services > Handy aufladen" oder am Geldautomaten mit Ihrer Bankkarte aufladen.

Was ändert sich beim sicheren Browser "VR-Protect"?

VR-Protect ist der sichere Browser Ihrer Volksbank Südkirchen-Capelle-Nordkirchen eG bei dem sich im Zuge der Umstellung die Startseite ändert. Beim Start von VR-Protect gelangen Sie auf die Internetseite der Volksbank Südkirchen-Capelle-Nordkirchen eG und über den Button (Login) auf die Anmeldeseite zum Online-Banking.

Sind meine Banking Apps weiterhin nutzbar?

Die Banking-Apps VR-Banking und VR-Banking HD (iPad) können weiterhin wie bisher genutzt werden.